Über mich

Barbara GrafMeine Überzeugung

Bei Konflikten und Krisen, die jeder Zeit Teil unseres Lebens sein können, brauchen wir Menschen, mit denen wir sprechen können. Niemand sucht sich den Verlust eines geliebten Menschen, eine Trennung, einen Arbeitsplatzverlust oder andere belastende Erlebnisse bewusst aus. Sind Familie und Freunde überfordert, kann fachliche Begleitung und Unterstützung hilfreich sein.
Ich bin überzeugt „Sprechen hilft!“

Mein Weg

Nach Ausbildung zur Köchin und Studium der BWL arbeitete ich im Hotelfach und danach in einem Unternehmen, das Medizintechnik für alternative Heilmethoden herstellte. Während der Elternzeit und mit drei Kindern wurde mir immer klarer, dass es mindestens noch eine weitere Seite in mir gibt. Schon immer habe ich mich für Menschen interessiert, wie sie sich allein, im familiären, beruflichen oder sozialen Umfeld verhalten. Ich erkannte, dass etwas, das ich lange als Neugier betitelt habe, mein intensives, wohlwollendes Interesse am Menschen ist und dass mir vor allem diejenigen Menschen am Herzen liegen, denen es gerade nicht gut geht.

So begann ich 2015 am Zentrum für Naturheilkunde in München die Ausbildung zur Heilpraktikerin, beschränkt auf das Gebiet der Psychotherapie. Es war mir wichtig, mich intensiv mit den psychischen Störungsbildern und den therapeutischen Möglichkeiten auseinanderzusetzen, d.h. eine fundierte Ausbildung mit Abschluss zu erhalten. Die erfolgreiche amtsärztliche Überprüfung fand im Mai 2018 vor dem Gesundheitsamt München statt.

Krise und Trauer

Während der Ausbildung begegnete mir neben den psychischen Indikationen wiederholt das Thema Krise und Trauer. Zu diesem, von der Gesellschaft oft noch gemiedenen Themenkomplex hatte ich selbst aufgrund eigener, sehr trauriger Erfahrungen keine Berührungsängste. Mir ist bewusst geworden ist, wie wichtig das Abschiednehmen und Trauern ist.
Sowohl die Theorie als auch die persönlichen Erfahrungen, haben mich darin bestärkt, mich beruflich mit dem Thema zu befassen. Es ist ein essenziell wichtiges und in jedem Leben gegenwärtiges Thema.

Ich ergänze fortwährend mein Wissen und mein Spektrum mit Aus- und Fortbildungen.

Meine Methoden

Krisen-, Sterbe-, Trauerbegleitung: Ausbildung 2018-2019 am Zentrum für Naturheilkunde (ZfN), München
Lösungsfokussierte Kurzzeittherapie: Ausbildung 2018-2019, ZfN
Mental-Imaginative Traumatherapie: Ausbildung 2019-2020, ZfN
Psycho-Kinesiologie: Ausbildung 2021, ZfN

Weitere methodische Ansätze aus der Systemischen Therapie, Verhaltenstherapie und Gestalttherapie.

Fortbildung

Umgang mit Eltern nach stiller Geburt, April 2022